AGENTURSERVICE SANDER-JUPE

Gewerbeversicherungen - Firmenversicherungen

Kontakt   Impressum
Welche Berufszweige benötigen eine Haftpflichtversicherung? - Informationen hier                Service
Gewerbeversicherungen Firmenversicherungen - Agenturservice-Jupe

Direkt zu den Themen


> Risikoarten und Gefahren

> Haftungsrechtliche Bestimmungen

> Betriebsvermögen

Risikoarten und Gefahren - Haftungsrechtliche Bestimmungen - Unternehmerisches Risiko - Betriebsvermögen - Firmenversicherungen


AGENTURSERVICE SANDER-JUPE

Welche Berufszweige benötigen eine Haftpflichtversicherung?

Gewerbeversicherungen - Firmenversicherungen


Betriebsversicherungen - Gewerbeversicherungen – Komplettlösungen - Betriebsschließungsversicherung – Produkthaftpflichtversicherung – Betriebsunterbrechungsversicherung – Firmenrechtsschutzversicherung – Geschäftsführerhaftpflichtversicherung – D & O Versicherung - Geschäftsführerversorgung – Geschäftsinhaltsversicherung – Transportversicherung – Warenkreditversicherung – Kraftfahrzeugversicherung (Flotten) – Geschäftsführerrechtsschutzversicherung – Gebäudeversicherung – Elektronikversicherung – Vermögensschadenhaftpflichtversicherung - Umwelthaftpflichtversicherung – Betriebshaftpflichtversicherung – Gruppenunfallversicherung – Direktversicherung – Pensionszusage – Arbeitnehmerfinanzierte Pensionszusage – Unterstützungskasse – Pensionsfonds – Pensionskasse – Berufshaftpflichtversicherung – IT-Versicherung – Maschinenversicherung – Messeversicherung – Feuerversicherung – Managerhaftpflichtversicherung – Technische Versicherungen – Verkehrshaftungsversicherungen - Geschäftsversicherungen


Themenübersicht


Nutzen Sie die Möglichkeit einer individuellen Berechnung Ihres Risikos!
Sichern Sie Leistungsorientiert!


Wer einen Betrieb als Manager leitet oder als Unternehmer Verantwortung trägt ist sich der Risiken und Gefahren welche damit branchenorientiert verbunden sind bewusst.

Jede Firma ist gem. ihrer Rechtsform haftbar. Dies betrifft sowohl Personen- als auch Kapitalgesellschaften. Als Unternehmer, Selbständiger, Freiberufler oder Geschäftsführer (Manager) eines Betriebes ist die Minimierung von Risikofaktoren und Kostenfaktoren eine selbstverständliche Aufgabe. Nur wer Risiken genau indentifiziert hat, kann nach deren Bewertung und Minimierung den Betrieb durch Abschluss von maßgeschneiderten Versicherungslösungen und sonstigen Vorsorgemaßnahmen risikoadequat davor schützen.

Hierbei sind unterschiedliche Risikoarten zu unterscheiden

  • personenbezogene Gefahren aus unternehmerischer Betätigung
  • Gefahren für das Betriebsvermögen
  • Gefahren aufgrund haftungsrechtlicher Bestimmungen
  • Gefahren aus dem unternehmerischen Risiko

Die Sicherung von Unternehmen und Betrieben über entsprechende Firmenversicherungen bietet Versicherungsschutz für Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe. Diese Gewerbeversicherungen sollten immer auf das individuell abzusichernde Risiko des Betriebes abgestimmt werden. Eine entsprechende Risikobewertung ist somit über sachbezogene Fragebögen und/oder ein persönliches Gespräch mit einem „kompetenten“ Berater im Rahmen einer Bedarfsanalyse vorzunehmen. Dies kann sowohl ein Handelsvertreter eines Assekuranzunternehmens als auch ein Versicherungsmakler sein. Kompetenz ist ein individuelles Kriterium und erst die Qualität der Beratung zeigt wer als Sachwalter des Kunden tatsächlich tätig ist.

Der bereits bestehende Versicherungsschutz (Bestandsanalyse) wird in einem zweiten Schritt mit der Bedarfsanalyse verglichen. Der Vergleich mit bestehenden Versicherungen ist natürlich innerhalb der vertraglichen Bedingungswerke vorzunehmen, um nicht mehr relevante Versicherungen klar benennen zu können und unzureichenden Versicherungsschutz bedarfsgerecht definieren und dann absichern zu können.

Aufgrund der für Unternehmer und Unternehmen immer geltenden ökonomischen Sachzwänge sind natürlich die hierfür aufzuwendenden finanziellen Ressourcen begrenzt zu halten, es ist somit eine Risikobewertung von Versicherungen vorzunehmen.

Hierbei sind unterschiedliche Risikoarten zu unterscheiden

  • existenzvernichtend (Muss-Versicherung)
  • existenzbedrohend (Soll-Versicherung)
  • existenzgefährdend (Kann-Versicherung)
  • Bagatellrisiken
  • und nicht versicherbare Risiken

Eine entsprechende Checkliste zur Vorprüfung können Sie nutzen!

Ein kompetenter Berater wird neben der Minimierung des abzusichernden Risikos ebenfalls die entstehenden Kostenfaktoren beachten und über entsprechende Ausgleichsmöglichkeiten informieren.

Im Rahmen einer Anfrage prüfen wir Ihre bestehenden Versicherungsverträge auf Angemessenheit der Versicherungsbedingungen (Bedarfs- und Bestandsanalyse). Dies schließt eine Beurteilung des Preis-Leistungsverhältnisses ebenso mit ein, wie eine Analyse Ihres Versicherungsschutzes auf mögliche Unter-, Über- und Doppelversicherungen. Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge zur Optimierung Ihrer Versicherungssituation und besprechen mit Ihnen Ausgleichsmöglichkeiten für vorhandene oder entstehende Kostenfaktoren. Gute Informationen sind für Sie die Grundlage, um einen entsprechenden Partner am Gesamtmarkt zu finden und die sich daraus ergebenden notwendigen Beratungsleistungen für die Unternehmenssicherung mit einer optimalen, qualitativ hochwertigen Absicherung im privaten und beruflichen Bereich abzustimmen.

Wir bieten Ihnen somit die sicher notwendigen Informationen für Produktvergleiche und geben Ihnen die Möglichkeit einer E-Mailanfrage, soweit Sie unseren Service nutzen möchten.


... hier weiter >>



Direkt-Anfrage


© agenturservice-jupe 2013
Versicherungen und Vorsorge



 

Glossar   Gästebuch
  Vermögensschadenhaftpflicht-Berufshaftpflichtversicherung   Agenturservice Jupe

Gewerbeversicherungen - Firmenversicherungen - Risikoarten und Gefahren - Haftungsrechtliche Bestimmungen - Betriebsvermögen